Ciao a tutti
Home » News und Schlagzeilen

News und Schlagzeilen

Allgemeine News und Schlagzeilen

Klatsch und Tratsch:

  • Überhöhte Geschwindigkeit: Zehn Tote bei schwerem Autounfall in Texas

    Ein Fahrer eines überladenen Lieferwagens fährt zu schnell in eine Kurve und kommt von der Fahrbahn ab. Der Aufprall gegen ein Verkehrsschild und einen Strommasten endet für zehn Insassen tödlich. Zudem gab es viele Verletzte, die in Krankenhäuser kamen.

  • Meghans cooler Geburtstags-Clip: Benefiz-Aktion und versteckte Botschaften

    Herzogin Meghan hat ihren 40. Geburtstag genutzt, um mal wieder ein Lebenszeichen aus den USA zu senden. In einem Video ruft sie nicht nur eine Benefiz-Kampagne ins Leben, sie hat auch ein paar Gimmicks in den spaßigen Clip eingebaut. Ihr Mann, Prinz Harry, ist auch dabei.

  • Zu viel Bildschirmzeit: Pandemie macht Kinder kurzsichtiger

    In der Corona-Zeit sitzen viele Kinder noch mehr zu Hause als ohnehin schon. Das hat in einem eher unerwarteten Bereich Folgen- bei den Augen. Mehr Bildschirm- und weniger Draußenzeit führen offenbar dazu, dass die Kurzsichtigkeit zunimmt.

  • Teure Pandemie-Bekämpfung: Gratis-Tests kosten Bund 3,7 Milliarden Euro

    Die Corona-Schnelltests, die jeder Bürger umsonst in Anspruch nehmen kann, haben allein in diesem Jahr den Bund schon mehr als drei Milliarden Euro gekostet. Besonders teuer ist die Abstrichnahme. Das Gesundheitsministerium überlegt nun, die kostenlosen Tests im Oktober auslaufen zu lassen.

  • Zweistellige Wachstumsraten: Siemens hebt zum dritten Mal Prognose an

    Unerwartet starke Zahlen für das Frühjahrsquartal machen den Technologiekonzern noch optimistischer. Sowohl der Umsatz als auch die Gewinnkennziffern haben die Erwartungen teils sogar noch übertroffen. Das beflügelt und so geht der Ausblick von Siemens weiter nach oben.

  • Veto war verfassungswidrig: Rundfunkbeitrag um 86 Cent erhoben

    Sachsen-Anhalt hat die Erhöhung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent zum Jahreswechsel blockiert. Nun hat das Bundesverfassungsgericht dagegen entschieden und den Beitrag auf 18,36 Euro im Monat erhöht - damit sollte die Finanzlücke bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ausgeglichen werden.

Gesundheit:

Sport:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen